Mediation

Eine Mediation kann immer dann hilfreich sein, wenn zwei oder mehrere Personen etwas miteinander regeln möchten und dabei ein Konflikt entstanden ist.
Bei der Mediation kommen die Beteiligten bei mir in der Praxis zusammen. Jeder bekommt die Möglichkeit, ausführlich und ohne vom anderen unterbrochen zu werden (dafür sorge ich) seine/ ihre Sicht der Dinge zu schildern und deutlich zu machen, welchen Ausgang des Konfliktes er/sie sich wünscht.

Hierbei achte ich darauf, dass alle Beteiligten sicher sind, den anderen richtig verstanden zu haben und ebenfalls auch vom anderen richtig verstanden worden zu sein. Dies passiert beispielsweise durch gezieltes Nachfragen und Rückfragen meinerseits bzw. durch das Wiedergeben des Gehörten durch den anderen.
Allein durch diese umfassende und durch den Mediationsrahmen gestützte und geführte Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Sichtweisen aller Beteiligten, ergeben sich oftmals schon deutliche Veränderungen in der Wahrnehmung der Konfliktursache und der Sichtweise des anderen.

Auf der Basis der, von allen Beteiligten bestätigten, Fakten und Wünsche können dann Lösungen entstehen, die für beide Seiten tragfähig und akzeptabel sind.

Diese Lösungen/ Vereinbarungen werden am Ende der Mediation schriftlich zusammengefasst und festgehalten.

Mediation dient vom Ansatz her eigentlich einer außergerichtlichen Einigung zweier Streitparteien. Ich biete Ihnen aber ausdrücklich eine „Alltags-Mediation“ an, die schon viel früher ansetzt. Mediation für alle großen und kleinen Auseinandersetzungen, die im zwischenmenschlichen Bereich so auftauchen. Wer da mit wem einen Konflikt hat, ist nicht relevant. Das können beispielsweise Kollegen sein, Mutter und Tochter, Schwester und Bruder, Vater und Tochter. Freunde, die feststellen, dass etwas zwischen ihnen steht und die Freundschaft belastet (das wird auch oft nur von einer Seite so empfunden) oder der so häufig auftretende Konflikt unter Nachbarn.
Nutzen Sie mein unkompliziertes Mediationsangebot, um Konflikte frühzeitig zu klären, bevor sich die Fronten komplett verhärten.
Und nutzen Sie es erst recht, wenn sich die Fronten bereits verhärtet haben!
In diesem Fall kann die Kontaktaufnahme zur anderen Streitpartei auch durch mich erfolgen. Ich erkläre dann wer ich bin, was ich anbiete, wer mich kontaktiert hat und warum. Und ob vielleicht Bereitschaft vorhanden ist, den Konflikt im Rahmen einer unverbindlichen Mediation zu besprechen. Meiner Erfahrung nach wird dieses Angebot gerne angenommen.
Kosten entstehen erst, wenn beide Seiten zu einer Mediationssitzung (90 Minuten/ 120,00EUR) in meine Praxis kommen.

Kontaktieren Sie mich gerne unverbindlich und schildern mir Ihr Anliegen. Wir können dann gemeinsam überlegen, ob eine Mediation sinnvoll wäre und wie man beide Seiten „an den Tisch“ bekommt.